Wurstspritze

Wurstspritze 2016: Testsieger im Test & Vergleich

Was ist eine Wurstspritze?

bratwurstsprtizeEine Wurstspritze ist ein Gerät um frische Wurstmasse in den Saitling oder Darm einzufüllen. Die Wurstmasse wird frisch hergestellt und kann nach belieben gewürzt werden. Eine Wurstspritze hat einen Füllbehälter von durchschnittlich 2,5 Liter bis 7 Liter. In diesen wird die Masse eingefüllt. Durch die Druckvorrichtung wird die frische Masse über eine Spritztülle in den Darm oder Saitling gespritzt. Die Tüllen gibt es in unterschiedlichen Größen und Durchmessern. Diese liegen meistens zwischen 10 mm bis 25mm. Auf die Tülle wird der Saitling oder Darm aufgezogen und kann dann direkt befüllt werden. Die meisten Wurstspritzen haben eine Vorrichtung um eine Lufteinspritzung zu vermeiden. Denn Luft ist in Wurst zu vermeiden. Mit einer Wurstspritze können am besten feine Wurstsorten hergestellt werden, wie zum Beispiel Leberwurst, Mettwurst und weitere Streichwurstsorten. Allerdings können auch fleischfreie Massen eingespritzt werden. So können auch Vegetarier und Veganer eine Wurstspritze sinnvoll einsetzen. Es gibt sie in vertikaler und stehender Ausführung. Aber vorwiegend werden sie in vertikaler, liegender Ausführung bevorzugt. Wurstspritzen gibt es in unterschiedlichen Qualitäten und Preiskategorien. Eine einfache Wurstspritze gibt es schon ab € 20,00. Jedoch liegt der Durchschnitt zwischen € 50,00 bis € 150,00. Im Grunde ist es ein guter Wurstfüller für den Haushalt.

 

 Wurstfüller Testsieger: Top 3 im Test

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

 

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

 

Testbericht

 

Preis ansehen – Shop 1

 

 

 

 

 

Bekannte Hersteller

Bekannte Hersteller sind unter anderem vidaXL, Renberg und Beeketal. Um eine qualitativ hochwertige und langlebige Spritze zu finden, sollte man auf einige Dinge beim Kauf achten.

Wurstspritze aus Kunststoff oder Aluminium?

Eine Wurstspritze sollte rostfrei sein. Daher werden häufig Materialien wie Aluminium, Edelstahl oder Eisen verwendet. Dadurch wird auch die Stabilität und Rutschsicherheit gesichert. Preiswerte Wurstspritzen gibt es auch aus Kunststoff. Falls die eigene Wurstherstellung eher selten sein wird, ist dies vollkommend ausreichend. Aus diesem Grund muss vorher überlegt werden wie häufig und in welchem Umfang die eigene Herstellung sein wird.

Was ist die richtige Größe?

WurstspritzeDas spielt auch bei der Volumengröße des Spritzbehälter eine entscheidende Rolle. Je größer der Behälter ist umso mehr sollte man in Betracht ziehen eine Wurstspritze mit Behälterhalterung zu wählen. Beim Kauf sollte unbedingt auf die gute Reinigung geachtet werden. Alle Teile sollten ordentlich gereinigt werden können und mit einer Reinigungsbürste erreichbar sein. Denn Hygiene ist ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit mit frischer Wurst- und Fleischmasse. Eine Anschaffung einer Wurstspritze ist für fast jeden Haushalt eine lohnende Investition.

Fazit zur Fleischspritze

Wenn man als Fleischliebhaber gern neue Rezepte ausprobieren möchte ist das eine gute Möglichkeit. So kann man neue Aromen, Fleischmischungen und Gewürze ausprobieren. Aber auch für Vegetarier und Veganer ist es ein sicherer Weg um die eigenen Lebensmittel ohne tierische Bestandteile selbst herzustellen. Die eigene Produktion von Wurst und wurstähnlichen Produkten kann auch ein spannendes Hobby sein und werden. Die Vorliebe gern frische Wurst zu genießen oder die Leidenschaft neues auszuprobieren ist interessant und ist mit einer Spritze für jeden möglich.